Aufnahme und Ablauf

Aufnahme 

In der Tagesklinik des Zentrum Isartal behandeln wir ausschließlich Erwachsene. Sie erhalten innerhalb von 3 Werktagen nach Ihrer Anmeldung in unserem Sekretariat einen Termin zu einem Vorgespräch, in dem wir mit Ihnen die Modalitäten einer Behandlung in unserer Tagesklinik besprechen. Die Aufnahme in die Tagesklinik erfolgt so schnell wie möglich. Wir benötigen hierzu eine Verordnung von Krankenhausbehandlung durch Fachärzte für Psychiatrie (und Psychotherapie), Psychosomatische Medizin, Nervenärzte, Ärzte verwandter Fachrichtungen oder Psychologische Psychotherapeuten; eine solche Verordnung kann auch von den Fachärzten unserer Ambulanz ausgestellt werden.

Tagesablauf

Die Behandlung in unserer Tagesklinik erfolgt an Werktagen von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8.30-16.30 Uhr, am Freitag von 8.30-15.00 Uhr. Wir beginnen den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück. Das Mittagessen können Sie in einem der Restaurants der unmittelbaren Umgebung einnehmen.

Programm

Zu Beginn der Behandlung erhalten Sie eine eingehende psychiatrische, körperliche und neurologische Untersuchung und Diagnostik, unter Einschluss von Laboranalysen, neuropsychologischer und psychometrischer Testdiagnostik und bildgebender Verfahren (in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern). Die therapeutischen Leistungen erfolgen anhand eines strukturierten Tagesprogramms. Feste Bestandteile sind eine tägliche Visite, hochfrequente Einzelpsychotherapie, gruppentherapeutische Angebote und Evaluation der Behandlungsergebnisse anhand standardisierter testpsychologischer Verfahren. Wir bleiben mit Ihnen auch zu Hause in Verbindung – z. B. bei Belastungserprobungen im Alltag durch Videogespräche.

Entlassung und Weiterbehandlung

Wir planen Ihre Entlassung sorgfältig und nehmen rechtzeitig Kontakt mit Ihren vorbehandelnden Ärzten oder Therapeuten auf. Sollte eine ambulante Weiterbehandlung notwendig sein und Sie noch keinen ambulanten Arzt oder Therapeuten haben, so können Sie in unserer Ambulanz, im Idealfall bei Ihrem Therapeuten, weiterbehandelt werden.

Wir pflegen engmaschige Kooperationen mit psychiatrischen Kliniken und Fachärzten sowie Kliniken, Ambulanzen und niedergelassenen Ärzten anderer medizinischer Fachrichtungen. Im Fall notwendiger anderweitiger Untersuchungen und Behandlungen können wir Sie schnell und unkompliziert vermitteln.

Unterkunft

Wir haben viel Erfahrung in der Behandlung von Patienten auch außerhalb des engen Einzugsgebiets. Gern vermitteln wir Ihnen Unterbringungsmöglichkeiten in Pensionen und Hotels in der unmittelbaren Nachbarschaft und organisieren Ihren Aufenthalt (hier erfahren Sie mehr).